Kontakt
Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Einsatz

Die DLRG aus dem Kreis Kleve ist weiter im Hochwassereinsatz

Veröffentlicht: Montag, 19.07.2021
Autor: Daniel Krawinkel

Auch die Wasserretter der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft im Bezirk Kreis Kleve sind aktuell im Hochwassereinsatz und helfen den Menschen, die von den Wassermassen besonders getroffen wurden. Unsere knapp 40 Helfer aus den Ortsgruppen Geldern, Goch, Kevelaer, Kleve und Weeze sind unter anderem im Bereich Erftstadt-Blessem im Einsatz. Dort helfen sie zum Beispiel an der Kiesgrube aus, die in den letzten Tagen immer wieder in den Schlagzeilen war. Im Einsatz sind aus dem Kreis Kleve Gerätewagen, Hochwasserboote und Taucher.

Bereits vor dem Einsatz in Erftstadt, der seit Freitag läuft waren unsere Einsatzkräfte für zwei Tage in Solingen, Leichlingen und Stolberg im Hochwassereinsatz. Wir freuen uns, dass unsere Leute helfen können - danken für deren Einsatz und hoffen, dass sie alle heile wieder aus dem Einsatz zurück nach Hause kommen!

Die einzelnen Einheiten, die unterwegs sind:

OG Geldern mit Gerätewagen Wasserrettung + Hochwasserboot

OG Goch mit Einsatzleitwagen, Gerätewagen Wasserrettung + Hochwasserboot und Gerätewagen Logistik.

OG Kevelaer mit Gerätewagen Tauchen

OG Kleve mit Gerätewagen Wasserrettung + Hochwasserboot

OG Weeze mit Gerätewagen Tauchen

Gesamt 32 Helfer

 

OG Goch und OG Kleve mit Personal in der Koordinierungsstelle des Landesverbandes Nordrhein vier Helfer

Zugführer vom Wasserrettungszug aus der OG Goch

 

1. Einsatz 14.07 20:20 - 16.07 06:00 - Solingen, Leichlingen und Stolberg

2. Einsatz 16.07 19:30 Uhr - läuft noch. Bereich Erftstadt-Blessem. Kiesgrube und B265 Einsatzdauer noch unbekannt.

Diese Website benutzt Cookies.

Diese Webseite nutzt Tracking-Technologie, um die Zahl der Besucher zu ermitteln und um unser Angebot stetig verbessern zu können.

Wesentlich

Statistik

Marketing